Derzeit keine freien Therapieplätze!


"Eigene Worte finden, egal in welcher Sprache." Edith Linvers


  •  Was ist Logopädie?

 

Der logopädisch- phoniatrisch- audiologische Dienst umfasst die eigenverantwortliche logopädische Befunderhebung und Behandlung von Sprach-, Sprech-, Atem-, Stimm-, Schluck- und Hörstörungen sowie audiometrische Untersuchungen nach ärztlicher Anordnung.

(MTD-Gesetz, Textgegenüberstellung. (2011).)

  •  Wer kann logopädische Therapie in Anspruch nehmen?

Das Patientenklientel erstreckt sich vom Schreibaby bis hin zum Demenzerkrankten. Beginnend bei Trinkschwächen im Säuglingsalter, befasst sich die Logopädie auch mit Problemen in der kindlichen Sprachentwicklung, mit Stimmstörungen im Kindes- und Erwachsenenalter sowie mit neurologischen Sprach- und Sprechstörungen etc.